Präsentation in Trier

Team Physiodom will nach oben

04.03.2008  |  (Ra) - Am Samstag präsentierte sich das Team Physsodom in der „Trier Arena“ der Öffentlichkeit. Das Aufgebot für die neue Saison umfasst 13 Fahrer, darunter sind vier Neuzugänge: der nordrhein-westfälische Landesmeister Michael Schweizer, der hessische Landesmeister Marc Hohmann, der Rundfahrtenspezialist Andreas Keuser und das „Eigengewächs“ André Benoit.

Aus der letzten Saison sind Jan Deutschmann, Florian Monreal, Falk Putzke, Thorsten Resch, Markus Zingen, Philipp Becker, Felix Willems, Marcus Wilmes und Karsten Delle geblieben. Teamchef Markus Zingen hofft, dass die Mischung aus Routiniers und Talenten weiterhin zu den stärksten Straßenteams in Rheinland Pfalz und Saarland zählt und dass sich sein Rennstall weiter der deutschen Amateurspitze annähert.

Der Hauptsponsor und Namensgeber des Teams, das Physiotherapiezentrum Physiodom war bei der Präsentation durch die beiden Eigentümer Pichota und Lefev vertreten. Beide unterstrichen ihr Radsport-Engagement mit der Begründung, es sei keine Lösung, wenn sich in schwierigen Zeiten alle Sponsoren zurückziehen und die Teams und Fahrer allein steheh lassen würden. Weitere Sponsoren sind unter anderem der beiden Radhersteller Spiuk und r Ridley. Das Team kann außerdem auf die Unterstützung der Stadt Trier bauen, wie Bürgermeister Georg Bernarding betonte: „Radsport hat in Trier eine feste Tradition“, so Bernading.

Der Schwerpunkt der Saisonplanung liegt auf nationalen und internationalen Straßenrennen. Das erste Highlight war die Teilnahme an der „Dubai Rundfahrt“, in zwei Wochen wird Physiodom beim französische Eintagesklassiker „Paris-Troyes“ antreten. Ein erstes Spitzenergebnis konnte bereits eingefahren werden: Obwohl das Team aufgrund von Erkrankungen stark dezimiert in Frankreich beim „GP Amneville“ an den Start ging, wurde Michael Schweizer nach einem sehr offensiv gefahrenen Rennen sehr guter Vierter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)