Anzeige
Anzeige
Anzeige

Commonwealth Games

Nürnberger-Siege durch Wood und Bates

23.03.2006  |  Oenone Wood und Kate Bates aus der Equipe Nürnberger fahren bei den Commonwealth Games in ihrer australischen Heimat von Erfolg zu Erfolg. Während sich ihre Equipe-Kolleginnen im italienischen Camaiore auf die europäische Straßensaison vorbreiten, konnten die beiden Australierinnen bereits drei Medaillen bei den prestigeträchtigen Spielen für ihr Heimatland einfahren.

Am Dienstag sicherte sich die 24-jährige Wood beim Kampf gegen die Uhr die Commonwealth Games-Goldmedaille im Einzelzeitfahren. Dabei setzte sich die Weltranglisten-Erste und zweifache Weltcupgesamtsiegerin nach 29 Kilometern auf der Beach Road von St. Kilda in einer Zeit von 37:40 Minuten durch. Kathryn Watt (37:56 Min.) und Straßenolympiasiegerin Sara Carrigan (38:00 Min.) machten den australischen Dreifachtriumph perfekt.

Anzeige

Bereits zwei Medaillen konnte Nürnberger-Neuzugang Kate Bates einfahren. Am vergangenen Freitag siegte die Favoritin im Punkterennen über 25 Kilometer auf der Bahn, nachdem sie an gleicher Stelle vor einem Monat zwei nationale Meistertitel gewinnen konnte. Am Sonntag krönte die 23-jährige Bahnspezialistin, die im Januar überraschend auch den australischen Titel im Straßenrennen holte, ihren Auftritt auf dem Holzoval mit der Silbermedaille in der 3.000-Meter-Einzelverfolgung hinter ihrer Landsfrau Katie Mactier.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige