Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wood führt Weltrangliste an

Equipe Nürnberger dominiert den Frauenradsport

20.10.2005  |  Die Equipe Nürnberger Versicherung war auch in der abgelaufenen Saison das Maß aller Dinge im internationalen Frauenprofiradsport und überwintert im Klassement der besten Mannschaften auf der Spitzenposition. Zudem liegt in den am Dienstag veröffentlichten Weltranglisten des Weltradsportverbandes UCI mit Oenone Wood eine Fahrerin der einzigen deutschen Profi-Equipe an der Spitze der einzelwertung. Insgesamt vier Nürnberger-Fahrerinnen platzierten sich zum Ende des Jahres unter den ersten elf der Einzelwertung.

Angeführt wird die UCI-Einzelwertung von Oenone Wood mit 1.026,5 Punkten. Die australische WM-Dritten und Gesamtweltcupsiegerin 2005, erst vor der Saison nach Nürnberg gewechselt, liegt deutlich vor der Schwedin Susanne Ljungskog (838 Punkte), Weltmeisterin der Jahre 2002 und 2003. Judith Arndt, im vergangenen Jahr Weltranglisten-Erste, belegt mit 705,5 Punkten den dritten Platz und Weltmeisterin Regina Schleicher folgt auf Platz sieben (516,5). Mailand-San Remo-Siegerin Trixi Worrack auf Rang elf vervollständigt das herausragende Teamergebnis.

Anzeige

In der UCI-Teamwertung konnte sich Equipe Nürnberger mit 2.698 Punkten deutlich vor den niederländischen Konkurrentinnen aus dem Buitenpoort-Flexpoint-Team (1.969) und dem italienischen Nobili-Rubinetterie-Rennstall (1.185) behaupten.

In der UCI-Nationenwertung unterstreichen die deutschen Fahrerinnen ihre Vormachtstellung im internationalen Frauenradsport. Mit Platz eins in der Rangliste und 2.239,25 Punkten liegen die Frauen des Bundes Deutscher Radfahrer deutlich vor den Australierinnen (1.603,25) und den Niederländerinnen (1.430,25).

Ähnlich dominierend zeigte sich die Equipe Nürnberger auf nationaler Ebene. Regina Schleicher (Straßenrennen), Judith Arndt (Einzelzeitfahren) und Trixi Worrack (Bergzeitfahren) holten alle drei nationalen Meisterschaftitel auf der Straße. Zudem konnten die Nürnberger Radamazonen die Bundesligamannschaftswertung für sich entscheiden, Tina Liebig gewann die Einzelwertung.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige