Belgische Zeitung mit Einzelheiten

Tour 2006 führt durch Benelux-Länder

Von Matthias Seng

08.10.2005  |  Nach einer Meldung der belgischen Tageszeitung La Dernière Heure wird die Tour de France 2006 in ihrer ersten Woche in Luxemburg, den südlichen Niederlanden und im wallonischen Ardennenort Huy Station machen. Der Startschuss zur nächsten „Grand Boucle“ wird am 1. Juli 2006 in Straßburg fallen. Dort wird nicht nur der traditionelle Prolog stattfinden, sondern Straßburg wird ebenfalls Start- und Zielort der ersten Etappe sein. Zudem wird dort die 2. Etappe gestartet werden. Zielort wird entweder Esch-sur-Alzette in Luxemburg oder das lothringische Thionville in Frankreich sein. Am 4. Juli wird nach Informationen der Zeitung die 3. Etappe von Esch-sur-Alzette aus ins holländische Valkenburg führen.

Am nächsten Tag wird das wallonische Huy, traditioneller Zielort des Wallonischen Pfeils, Startort der 4.Etappe sein. Von dort wird das Peloton dann wieder in Richtung Frankreich rollen und im nordfranzösischen Saint-Quentin in Nordfrankreich ankommen.

Die Bürgermeisterin von Huy, Anne-Marie Lizin, bestätigte im wallonischen Fernsehsen, dass ihre Stadt Etappenort der Tour de France sein wird.

Die Rennorganisation ASO wird die kommende Tour de France am 27.Oktober im Pariser Palais des Congrès offiziell vorgestellen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)