Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wechsel zu Liberty wahrscheinlich

Sáiz: „Beloki ist sportlich interessant“

Von Matthias Seng

24.11.2004  |  Nachdem Joseba Beloki seinen Vertrag mit seinem bisherigen Team Saunier Duval nach nur drei Monaten aufgelöst und mit einem Wechsel zum spanischen Konkurrenten Liberty Seguros spekuliert hat, meldete sich nun Libertys Teammanager Manolo Sáiz zu Wort.

Wie die spanische Website Marca berichtete, kann sich der ehemalige Sportliche Leiter des Teams ONCE eine Verpflichtung Belokis gut vorstellen. Bei ONCE feierte der 31 jährige Spanier unter der Regie von Sáiz seine größten Erfolge: drei Podiumsplätze bei der Tour in den Jahren 2000 bis 2002.

Sáiz betonte, dass ein Wechsel zu Liberty nicht nur wegen seiner Freundschaft zu Beloki , sondern vor allem aus sportlichen Gründen interessant wäre. Auf die Frage, ob ein weiterer potenzieller Tour-Favorit im Team nicht zu Schwierigkeiten mit dem gegenwärtigen Kapitän Roberto Heras führen würde, antwortete Sáiz: „Ganz im Gegenteil. Je mehr gute Fahrer man hat, umso besser ist es. Zwischen wirklich großen Fahrern gibt es nie Probleme. Höchstens zwischen solchen, die sich dafür halten.“

Anzeige

Beloki selber hofft, bei Liberty wieder an bessere Zeiten anknüpfen zu können. „Ich bin in einer guten Verfassung“, sagte er Marca. „Wenn ich nicht daran glauben würde, hätte ich mich nicht von La Boulangère und Saunier getrennt. Ich will wieder dahin kommen, wo ich mal war und wieder die Tour fahren.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige