Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour of Queensland

Thomas Liese im Leadertrikot zum Finale

06.11.2004  |  Bei der Tour of Queensland in Australien haben die Rennfahrer vom Team Winfix Arnolds auf der vorletzten Etappe das Gesamtklassement komplett umgedreht. Thomas Liese konnte mit einer beherzten Attacke und der Unterstützung seines Teamkollegen Jörn Reuß einen dritten Etappenplatz herausfahren und übernahm somit nach der vorletzten Etappe das Trikot des Spitzenreiters.

"Die sehr schnell gefahrene Etappe war sehr von Taktik bestimmt und es war ein Glücksfall für mich, dass ich mit Jörn Reuß einen Teamkollegen in der Spitzengruppe hatte." so Thomas Liese nach der Etappe.Etappe das Trikot des Spitzenreiters.

Anzeige

"Jetzt heißt es den Vorsprung von 13 Sekunden über die Abschlussetappe von 33 Kilometern zu retten. Durch die vielen Zeitgutschriften, die es noch gibt, ist der Gesamtsieg noch völlig offen. Gerade der Schwede Ljungblad, der schon die Herald Sun Tour in Victoria gewann, ist ein schnellerer Sprinter als Thomas Liese", sagte Jochen Hahn im Hinblick auf die Abschlussetappe in Bundaberg.
"Felix Odebrecht als unser Sprinter wird versuchen, bei Bonifikationssprints vor den direkten Konkurrenten von Thomas Liese zu sein, dann müsste es klappen."

Die Tour of Queensland ist der Saisonabschluss für die Düsseldorfer Mannschaft. Aber bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht, steht noch ein kurzer, aber extrem harter Arbeitstag vor den Rennfahrern.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Eschborn-Frankfurt (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
Anzeige