Radsport-News Best of

Pirelli P Zero Race TLR SL: Die perfekte Symbiose

Foto zu dem Text "Pirelli P Zero Race TLR SL: Die perfekte Symbiose"
Der P Zero Race TLR SL wurde in Zusammenarbeit mit zwei WorldTour-Teams entwickelt. | Fotos: Andreas Meyer

07.04.2023  |  Pirelli kehrte im Juni 2017 mit dem Top-Rennrad-Drahtreifen P Zero Velo in den Radsport zurück. Drei Jahre später kam das Top-Modell, der Tubeless-Straßenreifen P Zero Race TLR SL auf den Markt. Entwickelt wurde der Reifen in Zusammenarbeit mit zwei WorldTour-Teams: Mitchelton-Scott, mit Straßenweltmeisterin Annemiek van Vleuten, und Trek-Segafredo, mit Kapitän Vincenzo Nibali und Weltmeister Mads Pedersen.

Der P Zero Race TLR SL bietet alle Vorteile der Tubeless-Technologie.

Der P Zero Race TLR SL ist der leichteste Radsport-Reifen, den Pirelli jemals produziert hat. Er bietet alle Vorteile der Tubeless-Technologie, vom Grip bis zur Laufruhe, wobei besonders auf höchste Geschwindigkeit und Wendigkeit Wert gelegt wurde.

Der P Zero Race TLR SL wiegt nur 262 Gramm.

Der P Zero Race TLR SL wird mit der innovativen Gummimischung "SmartEvo" hergestellt, für die drei verschiedene Polymere verwendet werden. So wird eine perfekte Symbiose eigentlich gegensätzlicher Eigenschaften erreicht: Bester Grip auf trockener und nasser Fahrbahn, sehr geringer Rollwiderstand und bester Fahr-Komfort.

Der P Zero Race TLR SL vereint besten Grip auf jeder Fahrbahn, sehr geringen Rollwiderstand und besten Fahr-Komfort.

Gewicht: 263 Gramm (Dimension 28 - 622)
Preis: 80 Euro
Link zum Pirelli P Zero Race TLR SL

Weitere Artikel zu dieser Kategorie

03.11.2023Mcfk Rennrad 45/21 DT180: Schnell, leicht, steif

Mit professioneller Fertigung und minimalem Gewicht glänzen die Radsätze von Mcfk aus Leipzig, die einzeln nach Kundenwunsch aufgebaut werden. Das beweist beispielhaft dieser aerodynamisch optimiert

17.10.2023Radsporttechnik Müller MSL 55: Carbon total

Radsporttechnik Müller ist ein Online-Komponenten-Händler aus Unterfranken, der eine große Auswahl an Laufradsätzen für Rennrad, Gravel, Cross und MTB auf Lager hat. Wer hier nicht fündig wird,

05.10.2023Xentis Mark3 SL Disc Aero: Leichtbau in Monocoque

Xentis ist ein Carbon-Laufradbauer aus der Steiermark in Österreich, der viel mit dem klassischen "Spoke"-Monocoque-Design arbeitet, mit vier oder fünf Verbindungs-Elementen von Nabe zu Felge. Das M

31.07.2023r2-bike Custom Laufradsatz Road: Performance und Exklusivität

Radsätze der Luxus-Klasse kann man bei r2-Bike fertigen lassen. So entsteht aus dem hochwertigen Nabensatz "180" von DT Swiss mit Keramik-Lagern und den 28 mm tiefen, 25 mm breiten Enve-Felgen ein mi

21.07.2023Cadex 50 Ultra Disc Tubeless: Steif und leicht

Giant, größter Fahrradhersteller der Welt - übrigens auch bei Hi-End-Bikes - ist auf vielen Feldern ausgesprochen innovativ. Eines davon ist die Marke Cadex, die sich vor allem auf Laufradsätze im

09.07.2023Newmen Advanced R.50 Streem Vonoa: Carbon total

Einen interessanten Weg nimmt Laufrad-Spezialist Newmen mit diesem Aero-Radsatz: Statt Stahlspeichen werden solche aus Carbon-Fasern verwendet, was das Gewicht laut Hersteller um satte 144 Gramm reduz

23.05.2023Challenge Criterium RS TE Handmade TLR: Tradition und Moderne

Was macht ein handwerklich orientierter Reifenhersteller wie Challenge, wenn selbst im Profi-Radsport mehr und mehr Tubeless-Reifen gefahren werden? Ganz einfach: Er überträgt seine Kompetenzen auf

21.05.2023Ennoble Round Ride 50 Carbon: Leicht und unverwechselbar

Der Carbon-Laufradsatz der jungen Firma Ennoble von Ex-Hrinkow-Profi Sebastian Baldauf gefällt mit geringem Gewicht und unverwechselbarer Optik. Nur gut 1300 Gramm wiegen die Räder inklusive Felgenb

13.05.2023Mavic Cosmic Ultimate 45 Disc: Ultraleicht, beste Aerodynamik

"Die ultimative Balance aus Leichtgewicht, Top-Steifigkeit und Top-Aerodynamik" - so sieht Mavic seinen Top-Laufradsatz Cosmic Ultimate 45 Disc. Und mit gerade mal 1225 Gramm ist er für einen Tubeles

09.05.2023Seido Acceleron Carbon: Für Straße und Schotter

Der Carbon-Laufradsatz des Komponenten-Herstellers Seido aus Köln vermeidet eine Spezialisierung und bietet sich stattdessen für unterschiedliche Disziplinen an: Mit 21 mm Maulweite sind die Felgen

01.05.2023Campagnolo Hyperon Ultra Carbon: Steif, leicht, schnell, wendig

Mit dem neuen Carbon-Radsatz dreht Campagnolo weiter an der Gewichtsschraube: Mit gerade mal 1278 Gramm hängen die Hyperon an der Redaktionswaage (VR 572 / HR 706 Gramm), wobei die Felgen mit 37 mm T

16.04.2023Swiss Side Hadron² All-Road Ultimate: Das schnellere Schnell

Die Aero-Laufräder "Hadron" von Swiss Side haben Weltmeisterschaften und Rennen auf der ganzen Welt gewonnen. "Doch wir hören nie auf mit der Entwicklung", sagt Swiss-Side-CEO Jean-Paul Ballard: "Wi

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine