Am 4. Oktober erstmals als Weltmeister am Start

Evenepoel debütiert in Binche im Regenbogentrikot

27.09.2022  |  (rsn) - Remco Evenepoel wird nur neun Tage nach seinem Titelgewinn in Wollongong erstmals ein Rennen als Weltmeister bestreiten. Wie seine Mannschaft Quick-Step Alpha Vinyl dem Veranstalter Jean-Luc Vandenbroucke bestätigte, soll der 22-Jährige am 4. Oktober den belgischen Halbklassiker Binche-Chimay-Binche (Kat. 1.1) fahren. "Patrick Lefevere hat mich heute kontaktiert", erklärte Vandenbroucke gegenüber Sporza. "Das war ein unerwartetes Telefonat, aber eins über das ich mich sehr gefreut habe." Durch Evenepoels Teilnahme steht das Rennen, das auch als Memorial Franck Vandenbroucke bekannt ist, gleich doppelt in Belgien im Fokus. Denn während der Youngster dort sein Regenbogentrikot erstmals ausführt, wird sein Vorgänger als letzter belgischer Weltmeister, Philippe Gilbert (Lotto Soudal), in Binche seinen Abschiedsvorstellung als Radprofi geben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine