Ex-Skibergsteiger erhält Vertragsverlängerung

Palzers Reise mit Bora - hansgrohe geht weiter

Foto zu dem Text "Palzers Reise mit Bora - hansgrohe geht weiter"
Anton Palzer fährt auch 2023 für Bora - hansgrohe. | Foto: BORA - hansgrohe / SprintCycling

15.09.2022  |  (rsn) - Anton Palzer wird auch über 2022 das Trikot von Bora – hansgrohe tragen. Wie der deutsche WorldTour-Rennstall meldete, habe man sich mit dem ehemaligen Skibergsteiger, der seit 2021 als Profiradsportler unterwegs ist, auf eine Vertragsverlängerung geeinigt, über deren Dauer Bora – hansgrohe keine Angabe machte.

“Vielleicht kann man seine Fortschritte noch nicht an Ergebnissen ablesen, aber wenn man ihn im Rennen sieht, ist augenscheinlich, was er schon alles gelernt und verinnerlicht hat. Ich denke, Toni ist nun an dem Punkt, an dem er als vollwertiger Radprofi gesehen, behandelt und bewertet werden kann. Das meine ich im positivsten Sinn, er ist in der Welt des Radsports angekommen“, sagte Team-Manager Ralph Denk über Palzer, der im Herbst 2021 mit der Vuelta a Espana seine erste Grand Tour bestritt und in dieser Saison vor allem bei kleineren Rundfahrten eingesetzt wurde. Zuletzt bestritt er die Deutschland Tour, die er auf Rang 73 beendete.

“Es macht mir wahnsinnig viel Spaß. Für uns alle war es wichtig zu sehen, wie ich mich in dieser Zeit entwickele und es ist erstaunlich, wo ich jetzt im Vergleich zum Vorjahr stehe“, zog Palzer ein positives Fazit von seiner zweiten Profisaison, in der er auf bisher 47 Renntage kommt mit einem 23. Gesamtrang bei der Tour de Wallonie als bestem Ergebnis.

“Ich bin natürlich überglücklich, dass die gemeinsame Reise weitergeht. Ich möchte auf diesem Wege ‘Danke‘ sagen ans ganze Team, für die großartige Unterstützung und vor allem an Ralph Denk, für das Vertrauen, das er mir schenkt. Das weiß ich sehr zu schätzen und bin auf jeden Fall mega motiviert, weiter zu lernen [und] mein Bestes zu geben“, kündigte der Berchtesgadener an.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine