Giro Donne: Van Vleuten behauptet Rosa Trikot

Balsamo schlägt bei ihrem zweiten Etappensieg Kool und Vos

Foto zu dem Text "Balsamo schlägt bei ihrem zweiten Etappensieg Kool und Vos"
Elisa Balsamo (Trek – Segafredo) bejubelt ihren Sieg auf der 5. Giro-Etappe. | Foto: Cor Vos

05.07.2022  |  (rsn) – Weltmeisterin Elisa Balsamo (Trek – Segafredo) hat beim 33. Giro d’Italia Donne ihren zweiten Tagessieg bejubeln können. Die 24-Jährige Italienerin entschied die die 5. Etappe über 126,1 Kilometer von Carpi nach Reggio Emilia im Sprint vor den beiden Niederländerinnen Charlotte Kool (DSM) und Marianne Vos (Jumbo – Visma) für sich. Auf den weiteren Plätzen folgten ihre Landsfrauen Chiara Consonni (Valcar - Travel & Servic) und Marta Bastianelli (UAE Team ADQ), Lea Lin Teutenberg (Ceratizit – WNT) wurde als beste deutsche Fahrerin Zehnte.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Die zweimalige Gesamtsiegerin Annemiek van Vleuten (Movistar) verteidigte ihr Rosa Trikot, das sie mit ihrem gestrigen Etappensieg in Cesena erobert hatte. Die 39-jährige Niederländerin liegt unverändert 25 Sekunden vor der Spanischen Doppelmeisterin Mavi Garcia (UAE Team ADQ) und 57 Sekunden vor der Italienerin Marta Cavalli (FDJ Nouvelle – Aquitaine Futuroscope), die auch in Cesena die Plätze zwei und drei belegt hatten.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)