Nur acht Tage nach dem GP du Morbihan

Simon gewinnt auch Tour de Finistere

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Simon gewinnt auch Tour de Finistere"
Julien Simon (TotalEnergies) | Foto: Cor Vos

21.05.2022  |  (rsn) – Nach zwei sieglosen Jahren macht Julien Simon (TotalEnergies) den Herbst seiner Karriere zum zweiten Frühling. Nachdem er letzten Samstag den GP du Morbihan (1.Pro) gewinnen konnte, war er nun auch in Quimper bei der Tour du Finistere (1.1) erfolgreich. Damit entschied er zum zweiten Mal nach 2012 das Doppel aus Morbihan und Finistere für sich. Bei beiden Rennen steht er jetzt jeweils drei Mal auf der Siegerliste.

Wie vor acht Tagen sprintete Simon auch am Samstag am schnellsten den Schlusshügel hinauf. Dabei nahm er dem Zweitplatzierten Clement Venturini (AG2R – Citroën) sogar zwei Sekunden ab. Sein Teamkollege Sandy Dujardin wurde mit drei Sekunden Rückstand Dritter vor Jesus Herrada (Cofidis) und Greg van Avermaet (AG2R – Citroën).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine