Transferticker März

Ineos Grenadiers verlängert mit Pidcock bis Ende 2027

Foto zu dem Text "Ineos Grenadiers verlängert mit Pidcock bis Ende 2027"
Der neue Cross-Weltmeister Thomas Pidcock feiert seinn Triumph von Fayetteville. | Foto: Cor Vos

31.03.2022  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des (Profi)-Radsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder Rücktritte handelt: Bleiben Sie mit radsport-news.com auf dem Laufenden.

Monat März:
31.03. 2022
Bestätigt
Ineos Grenadiers verlängert mit Pidock bis Ende 2027
Ineos Grenadiers hat sich für gleich fünf weitere Jahre die Dienste von Thomas Pidock gesicher. Wie der britische Rennstall auf Twitter mitteilte, habe man sich mit dem Cross-Weltmeister auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2027 geeinigt. Wie das Portal Velonews zuvor berichtete, hätten sich zahlreiche Teams, darunter auch Bora -hansgrohe, um eine Verpflichtung des 22-jährigen Briten bemüht, dessen Vertrag bei Ineos Grenadiers zum Saisonende ausläuft. Pidcock wechselte Anfang 2021 vom Kontinental-Team Wiggins zum Rennstall von Manager Dave Brailsford und schlug auf Anhieb in der WorldTour ein, auch wenn ihm bisher erst ein Sieg gelang, nämlich im April 2021 beim Pfeil von Brabant.

18.03.2022:
Gerücht

Het Niewusblad: Philipsen bleibt bei Alpecin - Fenix
Jasper Philipsen soll für weitere zwei Jahre bei Alpecin - Fenix bleiben. Der belgische Sprinter hat laut Het Nieuwsblad eine mündliche Vereinbarung mit seinem jetzigen Arbeitgeber getroffen und sich andere Angebote überhaupt nicht angeschaut, weil er im Team sehr zufrieden sei. Der 24-Jährige Sprinter ist neben Mathieu van der Poel damit bereits die zweite Säule im Team, die vorfristig verlängert hat.

08.03.2022:
Bestätigt

Ehemaliger Paris-Nizza-Sieger Sergio Henao beendet Karriere
Nachdem er trotz der Auflösung von Qhubeka - NextHash lange gehofft hatte, seine Karriere fortsetzen zu können, hat Sergio Henao nun im Gespräch mit Antena 2 seinen Rücktritt mitgeteilt. “Ich baue jetzt mit meiner Familie ein neues Leben auf“, sagte der 34-jährige Kolumbianer, der 2012 beim damaligen Sky-Team Profi wurde und in seinen sieben Jahren bei dem britischen Rennstall acht Siege feierte. Henaos größter Erfolg war der Gesamtsieg bei Paris - Nizza im Jahr 2017. Zur Saison 2019 wechselte der Kletterspezialist zu UAE Emirates, wo er ebenso ohne Sieg blieb wie in der vergangenen Saison bei Qhubeka - NextHash.

08.03.2022:
Bestätigt

Dewulf verlängert bei AG2R Citroen
Stan Dewulf wird bis Ende 2024 bei der französischen Equipe AG2R Citroen in die Pedale treten. Der Belgier und das französische WorldTeam einigten sich auf einen neuen Zweijahresvertrag. Der 24-jährige Dewulf gewann 2021 das Eintagesrennen Boucles de l`Aulne (1.1), in dieser Saison wurde das Klassikertalent Vierter bei Le Samyn (1.1) und Etappendritter bei der Andalusien-Rundfahrt.

08.03.2022:
Gerücht

Ineos Grenadiers und Pidcock einigen sich auf Vertragsverlängerung
Nach einer Meldung von cyclingnews.com haben sich Thomas Pidcock und Ineos Grenadiers auf eine Verlängerung des Ende 2022 endenden Vertrags geeinigt. Der Cross-Weltmeister gewann im vergangenen Jahr den Pfeil von Brabant (1.Pro) und wurde Zweiter beim Amstel Gold Race.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine