Einigung über vier Jahre erzielt

Deceuninck neuer Co-Sponsor bei Alpecin - Fenix

Foto zu dem Text "Deceuninck neuer Co-Sponsor bei Alpecin - Fenix"
Deceuninck unterstützt künftig Mathieu van der Poel (li.) und die Teams von Alpecin-Fenix | Foto: Alpecin - Fenix

30.11.2021  |  (rsn) - Nach drei Jahren als Hauptsponsor beim Quick-Step-Rennstall von Manager Patrick Lefevere wird der Kunststoffproduzent Deceuninck sein Engagement im Profiradsport fortsetzen. Wie der Zweitdivsionär Alpecin - Fenix auf seiner Website mitteilte, werde Deceuninck das Team um Superstar Mathieu van der Poel in den kommenden vier Jahren als Co-Sponsor unterstützen. Das beinhalte auch die Frauen-, Cross- und Mountainbike-Teams des Rennstalls, der von den Brüdern Philip und Christoph Roodhooft geleitet wird. Erst Anfang Oktober hatte der Namenssponsor Alpecin sein Engagement um weitere vier Jahre verlängert.

“Wir freuen uns sehr, mit Deceuninck zusammenzuarbeiten. Wir haben in den letzten Jahren ein explosives Wachstum erlebt, aber wir sind noch lange nicht am Ende dieser Reise. Indem wir Deceuninck zusätzlich zu unseren derzeitigen Partnern an Bord bekommen, werden wir die Mittel erhalten, unser aktuelles Niveau zu bestätigen und gleichzeitig unsere Ambitionen weiterzuentwickeln und zu verwirklichen“, kommentierte Philip Roodhooft die Einigung.

“Sowohl die Förderung junger Talente als auch des weiblichen Radsports sind zwei Werte, die wir beide sehr schätzen. Ich persönlich freue mich auf die Frühjahrsklassiker und insbesondere der Flandern-Rundfahrt. Wir glauben, dass unsere Marke in enger Zusammenarbeit mit dem Team Alpecin – Fenix die ganze Saison über herausstechen wird“, sagte Francis Van Eeckhout, der Vorstandsvorsitzende der Deceuninck Group.

Alpecin - Fenix war mit insgesamt 33 Siegen in der zu Ende gegangenen Saison nicht nur bestes ProTeam, sondern eine der erfolgreichsten Mannschaften insgesamt. Highlights waren die Etappensiege beim Giro d’Italia (1), bei der Tour de France (2) und der Vuelta a Espana (2) sowie Erfolge bei bedeutenden Eintagesrennen wie Strade Bianche, Scheldepreis und Eschborn-Frankfurt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Pollença - Port d´ (1.1, ESP)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)