Anzeige
Anzeige
Anzeige

Social-Media-Fundstücke

Geschkes Hund bereitet ihm einen umwerfenden Empfang

Foto zu dem Text "Geschkes Hund bereitet ihm einen umwerfenden Empfang"
Simon Geschke (Cofidis) | Foto: Cor Vos

03.08.2021  |  (rsn) - Nach sechs Wochen bei der Tour de France und den Olympischen Spielen inklusive Corona-Quarantäne ist Simon Geschke wieder in seiner Freiburger Heimat eingetroffen. Wie in einem vom Cofidis-Profi auf Twitter geteilten Video zu sehen ist, freute sich besonders Geschkes französische Bulldogge über die Rückkehr. “Nach fast sechs Wochen Home Sweet Home. Was für ein wilder Trip“, schrieb der 35-Jährige dazu. Bereits kurz vor dem Abflug aus Tokio hatte Geschke getwittert: “Das Ende des nutzlosesten Reise meiner Karriere, super aufgeregt, heute aus der Quarantäne zu kommen und nach Hause zu fliegen.“

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige