Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit zweitem Platz ins Weiße Trikot

Heinschke gibt am Lac Blanc weitere Kostprobe seines Talents ab

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Heinschke gibt am Lac Blanc weitere Kostprobe seines Talents ab"
Leon Heinschke (DSM Development) | Foto: Cor Vos

25.07.2021  |  (rsn) - Schon als Neunter bei der Straßen-DM in Stuttgart zeigte Leon Heinschke (DSM Development) sein großes Talent. Nun setzte der 21-Jährige bei der Tour Alsace (2.2) noch einen drauf.

Bei der schweren Bergankunft am Lac Blanc (1. Kat.) musste sich Heinschke nur dem Spanier José Parra vom Zweitdivisionär Kern Pharma geschlagen geben. Den Schweizer WorldTour-Profi Sebastien Reichenbach (Groupama - FDJ), der die Rundfahrt für das Development-Team von Groupama bestreitet, konnte er dagegen im knapp zehn Kilometer langen Schlussanstieg abschütteln.

Anzeige

Als Belohnung schlüpfte Heinschke vor der Schlussetappe am Sonntag in das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Rang drei, 42 Sekunden hinter Spitzenreiter Parra und 16 hinter Reichenbach.

Entsprechend positiv fiel die Resonanz des Teams aus. "Leon ist richtig gut gefahren, am letzten Anstieg hat er abgesehen vom Tagessieger noch alle Fahrer ein- und überholt", meinte der verantwortliche Roy Curvers. Der Niederländer spielte darauf an, dass Heinschke am Schlussanstieg zunächst ins Hintertreffen geraten war.

Doch mit Hilfe seines Teamkollegen Enzo Leijnse, der zuvor als Ausreißer aktiv war, schaffte es Heinschke wieder Stück für Stück nach vorne. "Im Schlussanstieg ist alles explodiert. Enzo hat mich dann noch mal zur Gruppe vor mir gezogen und dann, als ich wieder in der Gruppe war, habe ich einfach durchgezogen. Ich sah, dass ich dann eine kleine Lücke hatte und es ging dann nur noch ums Überleben und alles rauszuhauen", so der U23-Meister von 2019, der auf der flachen Schlussetappe am Sonntag beste Chancen hat, das Weiße Trikot und den dritten Gesamtrang zu verteidigen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige