Tour d´Eure-et-Loir: Heiduk Auftaktsieger

Bauhaus jubelt nach Fotofinish - Bahrain verpokerte sich fast

14.05.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour de Hongrie (2.1), 3. Etappe:
Phil Bauhaus (Bahrain Victorious) hat bei der Tour de Hongrie seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Der Deutsche fing auf der 3. Etappe über 142 Kilometer von Veszprém nach Tata praktisch auf der Ziellinie noch Mike Teunissen (Jumbo – Visma) ab, der sich bereits als Sieger wähnte.

Fast hätten Bauhaus & Co. den Etappensieg noch verspielt. 1,4 Kilometer vor dem Ziel schaltete ein Massensturz die meisten Sprinter aus. Bahrain Victorious kam als führende Mannschaft unbeschadet aus dem Zwischenfall heraus und schien den Sprint für Bauhaus vorzubereiten. Doch rund 350 Meter vor dem Ziel attackierte dessen Teamkollege Fred Wright (Bahrain Victorious) überraschend. Teunissen reagierte als Erster, riss bei seinem Antritt direkt ein beträchtliches Loch und holte den Briten problemlos ein. Bauhaus konnte dem Angriff des Niederländers zunächst nicht folgen und schien geschlagen. Der Kölner hatte allerdings die deutlich höhere Endgeschwindigkeit und stellte Teunissen praktisch auf der Ziellinie. Wright wurde Dritter. Mit seinem dritten Saisonsieg holte sich der 26-jährige Bauhaus zudem das Gelbe Trikot zurück.

______________________________________________________________________

Tour d'Eure-et-Loir (2.2), 1. Etappe:
Kim Heiduk hat Team Lotto Kern Haus in Frankreich jubeln lassen. Der 21-jährige Wildberger entschied den Auftakt der Tour d'Eure-et-Loir für sich und feierte erstmals einen Sieg in einem UCI-Rennen. Heiduk verwies nach 120,4 Kilometer von Illiers-Combray nach Brou im Sprint den Franzosen Paul Penhoët (Equipe Continentale Groupama - FDJ) und den Italiener Filippo Fortin vom österreichischen Team Vorarlberg auf die Plätze und übernahm auch das Führungstrikot der dreitägigen Rundfahrt durch das Departement Eure-et-Loir.

______________________________________________________________________

Mallorca Challenge - Trofeo Serra de Tramuntana (1.1):
Jesus Herrada (Cofidis) hat am zweiten Tag der Mallorca Challenge seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 30-jährige Spanier setzte sich bei der über den Puig Major führenden Trofeo Serra de Tramuntana (1.1) nach 158,6 Kilometer von Lloseta nach Deià vor seinen Landsleuten Jonathan Lastra (Caja Rural - Seguros) und Hector Carretero (Movistar) durch und bescherte seiner französischen Equipe den vierten Saisonsieg.

Den Sprint der rund 30-köpfigen Verfolgergruppe entschied mit 20 Sekunden Rückstand Mads Würtz Schmidt (Israel Start-Up Nation) für sich, womit sich der Däne den vierten Platz vor dem Norweger Alexander Kristoff (UAE - Team Emirates), dem Franzosen Romain Hardy (Arkéa - Samsic) und dem Augsburger Georg Zimmermann (Intermaché - Eanty Gobert) sicherte.

______________________________________________________________

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)