Dillier fällt mit Schlüsselbeinbruch lange aus

Baskenland-Rundfahrt mit fünf Wildcard-Teams

01.03.2021  |  (rsn) - Mit fünf ProTeams startet am 5. April die diesjährige Ausgabe der Baskenland-Rundfahrt. Wie die Organisatoren meldeten, kommen zu den 19 Mannschaften aus der WorldTour die vier spanischen Zweitdivisionäre Burgos - BH, Caja Rural - Seguros RGA, Euskaltel - Euskadi und Kern Pharma sowie die französische Equipe Total Direct Energie. Alpecin - Fenix, das als bestes ProTeam des Jahres 2020 wie die Erstdivisionäre ein automatisches Startrecht besitzt, wird dagegen auf seine Teilnahme verzichten.

+++
Sturz in Kuurne: Diller fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

Alpecin - Fenix muss längere Zeit auf Neuzugang Silvan Dillier verzichten. Der Schweizer Klassikerspezialist stürzte im Finale von Kuurne-Brüssel-Kuurne und brach sich dabei das Schlüsselbein. Wie sein Team meldete, wurde der Zweite von Paris-Roubaix 2018 bereits am Sonntagabend operiert. Für Dillier ist dies die zweite Schlüsselbeinfraktur innerhalb kurzer Zeit. Im Oktober 2020 zog er sich bei einem Sturz in Brügge-De Panne die gleiche Verletzung zu. Dillier droht nun das Aus für die gesamte Klassikerperiode, in der er als wichtiger Helfer für Mathieu van der Poel vorgesehen war.

+++
Van Aert startet im Olympischen Zeitfahren

Wout Van Aert (Jumbo - Visma) und Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) werden im Sommer die belgischen Farben im Olympischen Zeitfahren von Tokio vertreten. Das kündigte Nationaltrainer Sven Vanthourenhout im Magazin des Belgischen Radsportverbandes an. Evenepoel stand schon seit einiger Zeit als Starter fest, nun legte sich Vanthourenhout auf den Belgischen Zeitfahrmeister Van Aert fest. Damit wird Stundenweltrekordler Victor Campenaerts (Qhubeka Assos) leer ausgehen oder nur zum Zuge kommen, wenn einer der beiden erstgenannten Fahrer ausfallen wird. “Victor hat Zeitfahren auch für andere Fahrer "sexy" gemacht. Ich hoffe und erwarte, dass ich ihn in Zukunft oft anrufen kann. Er ist und bleibt ein sehr wichtiger Baustein im Gefüge der Nationalmannschaft“, sagte Vanthourenhout.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)