Ergebnismeldung Tour of Estonia

Ackermann sprintet in Tartu auf Platz zwei, Laas feiert Heimsieg

Foto zu dem Text "Ackermann sprintet in Tartu auf Platz zwei, Laas feiert Heimsieg"
Pascal Ackermann (rad-net Rose) | Foto: Cor Vos

30.05.2015  |  (rsn) – Pascal Ackermann (rad-net Rose) hat auf der abschließenden 2. Etappe der Tour of Estonia (2.1) nur knapp seinen zweiten Saisonsieg verpasst. Der 21-jährige Pfälzer musste sich am Samstag nach 150 Kilometern mit Start und Ziel in Tartu in der Sprintentscheidung nur dem erfahrenen Italiener Mattia Gavazzi (Amore & Vita) geschlagen geben. Den starken Auftritt des rad-net-Rose-Teams rundete Kersten Thiele ab, der hinter dem Letten Andris Smirnovs (Rietumu – Delfin) Vierter wurde.

Den Gesamtsieg sicherte sich der Este, der am Freitag den Auftakt gewonnen hatte und heute sein Führungstrikot als Etappenfünfter verteidigte. Der 21-Jährige setzte sich mit sieben Sekunden Vorsprung auf den Griechen Ioannis Tamouridis (Synergy Baku) durch. Ackermann kam als bester deutscher Fahrer mit 54 Sekunden Rückstand auf Rang elf.

Tageswertung:
1. Mattia Gavazzi (Amore & Vita)
2. Pascal Ackermann (rad-net Rose) s.t.
3. Andris Smirnovs (Rietumu – Delfin)
4. Kersten Thiele ((rad-net Rose)
5. Martin Laas

Gesamtwertung:
1. Martin Laas
2. Ioannis Tamouridis (Synergy Baku) +0:07
3. Gustav Höög (Tre Berg-Bianchi) +0:10

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)