Ergebnismeldung 98. Giro dItalia

Aru jubelt erneut - Contador abgehängt, aber vor Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Aru jubelt erneut - Contador abgehängt, aber vor Gesamtsieg"
Fabio Aru (Astana) hat auch die 20. Etappe des 98. Giro d´Italia gewonnen. | Foto: Cor Vos

30.05.2015  |  (rsn) – Fabio Aru (Astana) hat beim 98. Giro d’Italia seinen zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Der 24 Jahre alte Italiener, dessen Team auch auf der 20. Etappe ein Feuerwerk abbrannte, setzte sich über 199 Kilometer von Saint-Vincent nach Sestriere nach einer Attacke auf den letzten zwei Kilometern des Schlussanstiegs mit 18 Sekunden Vorsprung auf den Kanadier Ryder Hesjedal (Cannondale-Garmin) durch.

Auf Rang drei landete der Kolumbianer Rigoberto Uran (Etixx-Quick-Step) womit das Podium identisch mit dem vom Freitag war. Vierter wurde zeitgleich mit Uran Arus spanischer Teamkollege Mikel Landa (Astana).

Alberto Contador (Tinkoff Saxo) wurde im Anstieg zum Colle delle Finestre auf Schotterpiste abgehängt und kam schließlich mit 2:25 Minuten hinter Aru als Sechster ins Ziel, behauptete aber sein Rosa Trikot und steht nun vor seinem zweiten Gesamtsieg bei einer Italien-Rundfahrt.

Der Spanier hat vor der abschließenden Flachetappe nach Mailand 2:02 Minuten Vorsprung auf Aru, dessen Astana-Team auf mittlerweile fünf Etappensiege bei diesem Giro kommt und damit die erfolgreichste Mannschaft ist. Zudem wird sich der Sarde mit riesigem Vorsprung das Weiße Trikot des besten Jungprofis sichern. Vor dem Gewinn des Bergtrikots steht der Italiener Givanni Visconti (Movistar).

Tageswertung:
1. Fabio Aru (Astana)
2. Ryder Hesjedal (Cannondale-Garmin) +0:18
3. Rigoberto Uran (Etixx-Quick-Step) +0:24
4. Mikel Landa (Astana) s.t.
5. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +0:34
6. Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) +2:25
7. Tanel Kangert (Astana) +2:28
8. Franco Pellizotti (Androni-Giocattoli) s.t.
9. Leopold König (Sky)
10. Diego Rosa (Astana)

Gesamtwertung:
1. Alberto Contador (Tinkoff Saxo)
2. Fabio Aru (Astana) +2:02
3. Mikel Landa (Astana) +3:14
4. Andrey Amador (Movistar) +8:19
5. Ryder Hesjedal (Cannondale-Garmin) +9:52

Punktewertung:
1. Giacomo Nizzolo (Trek)

Bergwertung:
1. Giovanni Visconti (Movistar)

Nachwuchswertung:
1. Fabio Aru (Astana)

Teamwertung:
1. Astana

Ausführliche Meldung folgt.

 

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)