Niederländisches Team geht auf Etappenjagd

Giant-Shimano mit den Debütanten Kittel und Geschke zum Giro

Foto zu dem Text "Giant-Shimano mit den Debütanten Kittel und Geschke zum Giro"
Marcel Kittel (Giant-Shimano) | Foto: ROTH

30.04.2014  |  (rsn) – Nun ist es auch offiziell: Marcel Kittel wird übernächste Woche sein Debüt beim Giro d’Italia geben. Der 25 Jahre alte Erfurter führt das neunköpfige Giant-Shimano-Aufgebot bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres an, die am 9. Mai im nordirischen Belfast mit einem Teamzeitfahren gestartet wird.

„Unser erstes Ziel ist ein Etappensieg auf einer der frühen Flachetappen, von denen es einige gibt“, sagte Kittel, der derzeit die Tour de Romandie bestreitet und im Prolog mit Platz drei überraschen konnte. Bei der Italien-Rundfahrt gilt der Thüringer als einer der großen Favoriten in den Massensprints an, was Kittels Sportdirektor Addy Engels indirekt unterstrich.

„Auf den ersten Etappen wird das Team für Marcel fahren“, kündigte der Niederländer an. Allerdings rechnet sich Giant-Shimano auch auf den etwas anspruchsvolleren Etappen mit Luka Mezgec im Sprint etwas aus. „Wenn es für Marcel zu hügelig wird, können wir für Luka fahren“, sagte Engels. Der Slowene konnte in diesem Jahr schon vier Siege feiern, darunter drei bei der schweren Katalonien-Rundfahrt.

Auf den mittelschweren Etappen sollen der Berliner Simon Geschke – ebenfalls ein Giro-Debütant -, der Österreicher Georg Preidler und der Schwede Tobias Ludvigsson ihre Chance suchen. Die drei Niederländer Tom Stamsnijder, Albert Timmer und Tom Veelers sowie der Belgier Bert De Backer werden in erster Linie für die beiden Sprintkapitäne Kittel und Mezgec arbeiten.

In der Gesamtwertung rechnet sich die Teamleitung dagegen nicht viel aus.

Das Giant-Shimano-Aufgebot: Bert de Backer, Simon Geschke, Marcel Kittel, Tobias Ludvigsson, Luka Mezgec, Georg Preidler, Tom Stamsnijder, Albert Timmer, Tom Veelers

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)