Mit Sieg bei Dutch Food Valley Classic im Gepäck

Viviani reist selbstbewusst nach Hamburg zu den Cyclassics

Foto zu dem Text "Viviani reist selbstbewusst nach Hamburg zu den Cyclassics"
Elia Viviani (Cannondale) gewinnt die Dutch Food Valley Classic. | Foto: ROTH

24.08.2013  |  (rsn) – Nachdem Elia Viviani (Cannondale) zu Saisonbeginn zwar mehrmals auf`s Podium fahren, aber keinen Sieg erbeuten konnte, läuft es für den italienischen Sprinter seit seinem ersten Saisonsieg beim Criterium du Dauphiné im Juni nach Wunsch. Mit seinem Sieg bei den Dutch Food Valley Classic (Kat. 1.1) am Freitag in den Niederlanden baute der 24-Jährige seine Bilanz auf fünf Saisonerfolge aus und reist entsprechend motiviert nach Hamburg zu den Cyclassics.

„Jetzt freue ich mich richtig auf Hamburg. Das ist ein großes Rennen mit toller Besetzung. Die Ducht Food Classic waren ein toller Test. Ich hoffe, dass ich am Sonntag eine ähnliche Leistung abrufen kann“, so der Italiener, der nach 2010 zum zweiten Mal bei den Cyclassics am Start steht. Damals belegte er Platz 78.

In der momentanen Form und mit dem nötigen Selbstvertrauen dürfte der Sprinter am Sonntag aber deutlich besser abschneiden, als bei seinem Debüt vor drei Jahren. „Der Sieg bei den Dutch Food Valley Classic war jedenfalls eine Bestätigung für mich, dass es gut läuft“, so Viviani abschließend.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Burgos (2.HC, ESP)
  • Puchar Mon (1.2, POL)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)