Für 18. Auflage am 25. August

Hamburger Cyclassics: Wildcards an NetApp-Endura und MTN-Qhubeka

Foto zu dem Text "Hamburger Cyclassics: Wildcards an NetApp-Endura und MTN-Qhubeka"
Arnaud Demare (FDJ-BigMat) gewinnt die 17. Hamburger Cyclassics. | Foto: ROTH

01.07.2013  |  (rsn) – Das deutsche NetApp-Endura-Team und der südafrikanische MTN-Qhubeka haben von den Organisatoren der Hamburger Vattenfall Cyclassics Wildcards für die 18. Austragung am 25. August erhalten. Die beiden Zweitdivisionäre stehen neben den 19 World-Tour-Mannschaften am Start des einzigen deutschen WorldTour-Rennens.

„Beide Teams sind sehr professionell organisiert und passen sowohl in ihrer sportlichen wie ethischen Ausrichtung sehr gut zu unserer Veranstaltung“, begründete Frank Bertling, Geschäftsführer des Veranstalters Upsolut, die Entscheidung.

Für NetApp-Endura wird es nach 2011 und 2013 die dritte Teilnahme in Hamburg sein, das von Mailand-San Remo-Sieger Gerald Ciolek angeführte MTN-Qhubeka-Team gibt sein Debüt. Ciolek wurde 2009 schon einmal Dritter und vor zwei Jahren Zweiter der Cyclassics.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine