Französische Equipe vor Premiere bei Schweiz-Rundfahrt

Tour de Suisse: Wildcard für Sojasun

Foto zu dem Text "Tour de Suisse: Wildcard für Sojasun"
Jonathan Hivert (Sojasun) gewinnt auch die 2. Etappe der Andalusien-Rundfahrt. | Foto: ROTH

25.03.2013  |  (rsn) – Die französische Sojasun-Equipe erhält die letzte freie Wildcard zur 77. Tour de Suisse. Das teilten die Organisatoren am Montag mit. Der im Jahr 2009 gegründete Zweitdivisionär wird erstmals an der Schweiz-Rundfahrt teilnehmen.

„Das Team Sojasun wird sich mit den UCI WorldTour-Teams und IAM auf Augenhöhe messen. Fahrern wie Julien Simon oder Jonathan Hivert ist durchaus ein Etappensieg zuzutrauen“, begründete Sportdirektor Rolf Huser die Einladung.

In diesem Jahr werden 21 Mannschaften an der Tour de Suisse teilnehmen, zu den 19 WorldTor-Teams kommen der neue Schweizer Zweitdivisionär IAM und eben Sojasun.

2012 und 2011 hatten 20 Teams am Start gestanden. Trotz der Vergrößerung des WorldTour-Feldes verkleinerten die Schweizer ihr Wildcard-Angebot also nicht. 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine