Algerien-Rundfahrt: Gilham gewinnt 4. Etappe

Schumacher weiter ungefährdet vorn

Foto zu dem Text "Schumacher weiter ungefährdet vorn"
Stefan Schumacher (Christina Watches) | Foto: ROTH

14.03.2013  |  (rsn) – Stefan Schumacher (Christina Watches) nimmt am Freitag als Gesamtführender die letzte Etappe der Algerien-Rundfahrt (Kat. 2.) in Angriff. Am Donnerstag reichte dem Nürtinger ein vierter Platz, um seine Spitzenposition in der Gesamtwertung vor seinem Teamkollegen Constantino Zaballa zu behaupten.

Die 4. Etappe über 120 Kilometer mit Start und Ziel in Constantine gewann der Brite Christopher Gilham (Metaltek Knights) im Sprint zweier Ausreißer mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Algerier Hichem Chabane (Sovac Algerie). 53 Sekunden nach dem Spitzenduo entschied der Spanier Joaquin Sobrino (SP Tableware-Eddy Merckx) den Sprint der Favoritengruppe vor Schumacher und Zaballa für sich.

Im Gesamtklassement hat Schumacher weiter 20 Sekunden Vorsprung auf Zaballa, eine weitere Sekunde dahinter folgt der Marokkaner Essad Abelouache (Nationalteam) auf Rang drei.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine