Franzose uneinholbar in Führung

Voeckler gewinnt das Bergtrikot der Tour 2012

Foto zu dem Text "Voeckler gewinnt das Bergtrikot der Tour 2012"
Thomas Voeckler (Europcar) | Foto: ROTH

19.07.2012  |  Bagneres-de-Luchon (dapd) - Thomas Voeckler (Europcar) steht als erster Trikot-Gewinner der 99. Tour de France fest. Der 33-jährige Franzose sicherte sich auf der letzten Pyrenäen-Etappe endgültig das Gepunktete Trikot des besten Bergfahrers.

Drei Etappen vor dem Ende der Rundfahrt hat Voeckler 134 Punkte auf dem Konto und kann nicht mehr vom zweitplatzierten Schweden Fredrik Kessiakoff (Astana/123 Punkte) von der Spitze verdrängt werden. Allerdings muss Voeckler heil nach Paris kommen. Zuletzt hatte mit seinem Teamkollegen Anthony Charteau vor zwei Jahren ein Franzose das Bergtrikot gewonnen.

Spätestens seit der Ära Virenque genießt das weiße Trikot mit den roten Punkten in Frankreich großes Ansehen. Der einstige Widersacher von Jan Ullrich gewann das Jersey sieben Mal und stellte damit einen Rekord auf. Seine letzten beiden Siege in der Wertung feierte Virenque 2003 und 2004, nachdem er zwei Jahre zuvor für ein halbes Jahr wegen der Verwicklung in den Festina-Skandal gesperrt worden war.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)