Schweizer will bei der Geburt seines zweiten Kindes dabeisein

Cancellara verlässt die Tour de France vor der 11. Etappe

Foto zu dem Text "Cancellara verlässt die Tour de France vor der 11. Etappe"
Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) trägt morgen zum 26. Mal das Gelbe Trikot. | Foto: ROTH

12.07.2012  |  (rsn) - Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) hat vor der 11. Etappe die Tour de France verlassen, um bei der Geburt seines zweiten Kindes dabeisein zu können. „Ich bin nicht nur Radprofi, sondern auch Ehemann und Vater, bei dem ein weiteres Baby unterwegs ist“, wird der vierfache Zeitfahrweltmeister auf der Homepage seines Teams zitiert. „Es ist ein persönlicher Wunsch, bei meiner Frau Stefanie zu sein, wenn sie ihr zweites Kind erwartet. Eine solche ’Trophäe’ ist wichtiger als ein weiterer Tour-Etappensieg oder eine olympische Medaille. Die Entscheidung fällt mir aber schwerer als erwartet.“

Cancellara hatte bei der 99. Tour de France den Prolog in Lüttich gewonnen und danach knappe Woche lang das Gelbe Trikot getragen. Im ersten langen Zeitfahren am vergangenen Montag hatte er sich allerdings dem Sky-Duo Bradley Wiggins und Christopher Froome geschlagen geben müssen. Trotzdem zog Cancellara eine positive Bilanz.

„Bis jetzt fahren wir eine gute Tour. Wir haben einen Etappensieg, hatten das Gelbe Trikot für eine Woche, führen die Teamwertung an und haben vier Mann unter den besten 20 des Gesamtklassements. Die Stimmung im Team ist prima“, so der 31-jährige Berner.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine