"Es ist die richtige Entscheidung"

Tony Martin steigt aus der Tour aus

Foto zu dem Text "Tony Martin steigt aus der Tour aus"
| Foto: ROTH

10.07.2012  |  Macon (dapd) - Zeitfahrweltmeister Tony Martin steigt wie erwartet aus der Tour de France aus. Das teilte sein Team Omega Pharma-QuickStep heute am ersten Ruhetag mit. Martin, der sich bei einem Sturz auf der 1. Etappe einnen Kahnbeinbruch zugezogen hatte, wird am Dienstagnachmittag in seinen Schweizer Wohnort zurückkehren.

Der 27-Jährige hatte trotz großer Schmerzen bis zum ersten Zeitfahren am Montag durchgehalten, wurde jedoch wie schon im Prolog durch einen Defekt am Hinterrad aufgehalten und war ohne Chance auf den Sieg. Letztlich belegte Martin Platz zwölf.

"Es fällt mir schwer, die Tour zu verlassen, während meine Teamkollegen weiterfahren. Aber es ist die richtige Entscheidung", sagte Martin. "Nun ist es Zeit, an meine vollständige Genesung zu denken. Ich habe noch drei Wochen bis zu den Olympischen Spielen. Ich weiß, dass es nicht einfach wird, aber ich werde alles geben, um dann gut in Form zu sein."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)