Nach Sturz auf 6. Tour-Etappe

Poels mit schweren inneren Verletzungen im Krankenhaus

Foto zu dem Text "Poels mit schweren inneren Verletzungen im Krankenhaus"
Wout Poels (Vacansoleil-DCM) wird nach seinem Sturz auf der 6. Tour-Etappe im Krankenwagen behandelt. | Foto: ROTH

07.07.2012  |  (rsn) - Wout Poels (Vacansoleil-DCM) hat sich bei dem Massensturz auf der 6. Tour-Etappe schwere innere Verletzungen zugezogen. Wie sein Team am Freitagabend meldete, wurden bei dem 24-jährigen Niederländer im Militärkrankenhaus in Metz unter anderem Milz- und Nierenrisse, eine Lungenquetschung sowie drei gebrochene Rippen diagnostiziert. Der Zustand des Verletzten soll nach Angaben von Teamarzt Peter Lagrou stabil sein.

Poels war bei der Massenkarambolage 25 Kilometer vor dem Ziel zu Fall gekommen und hatte nach einer kurzen Behandlung im Krankenwagen das Rennen sogar noch fortgesetzt. Nach zehn Kilometern musste er aber aufgeben - wie bereits 2011, als sein Tour-Debüt auf der 9. Etappe vorzeitig beendet war.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)