Erfurter steigt auf 5. Etappe aus

Kittel muss sein Tour-Debüt früh beenden

Foto zu dem Text "Kittel muss sein Tour-Debüt früh beenden"
Der von einem Magen-Darm-Virus geschwächte Marcel Kittel (Argos-Shimano) erreicht das Ziel der 3. Tour-Etappe. | Foto: ROTH

05.07.2012  |  (rsn) – Für Marcel Kittel (Argos-Shimano) ist sein Debüt bei der Tour de France bereits nach sechs Tagen beendet. Der 24 Jahre alte Erfurter, der sich seit Tagen mit einem Magen-Darm-Virus durch’s Rennen quälte, musste am Donnerstag nach nur 40 Kilometern auf der 5. Etappe von Rouen nach Saint Quentin das Rennen aufgeben. Neben dem Virus bereiteten dem im bisherigen Saisonverlauf sieben Mal erfolgreichen Sprinter offenbar auch Knieschmerzen zusätzliche Probleme.

Kittels Team setzte an den vergangenen Tagen bereits auf den Niederländer Tom veelers, der gestern auf der 4. Etappe Dritter hinter André Greipel (Lotto Belisol) und Alessandro Petacchi (Lampre-ISD) wurde. Kittel erreichte jeweils mit großem Rückstand das Ziel, zeigte sich aber zuversichtlich, langsam wieder zu Kräften zu kommen.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine