Die deutschen Etappensieger bei der Tour de France

Greipel zieht an Olaf Ludwig vorbei

Foto zu dem Text "Greipel zieht an Olaf Ludwig vorbei"
André Greipel (Lotto Belisol) nach seinem Sieg auf der 13. Etappe der Tour de France 2012 | Foto: ROTH

15.07.2012  |  Rouen (dapd) - Mit seinem zweiten Tour-Etappensieg ist André Greipel (Lotto Belisol) an Olaf Ludwig vorbei gezogen. Erfolgreichster deutscher Etappenjäger ist Erik Zabel mit zwölf Tagessiegen.

12 Siege:
Erik Zabel (1995/2, 1996/2, 1997/3, 2000, 2001/3, 2002)

8 Siege: Rudi Altig (1962/3, 1964, 1966/3, 1969)

7 Siege: Jan Ullrich (1996, 1997/2, 1998/3, 2003)

6 Siege: Didi Thurau (1977/5, 1979)

4 Siege: Andre Greipel (2011, 2012/3)

3 Siege: Olaf Ludwig (1990, 1992, 1993)

2 Siege: Jens Voigt (2001, 2006), Rolf Gölz (1987, 1988), Klaus Peter Thaler (1977, 1978), Rolf Wolfshohl (1967, 1970), Otto Weckerling (1937, 1938), Erich Bautz (1937/2)

1 Sieg: Tony Martin (2011), Heinrich Haussler (2009), Marcus Burghardt (2008), Linus Gerdemann (2007), Matthias Kessler (2006), Marcel Wüst (2000), Jens Heppner (1998), Willi Oberbeck (1938), Heinz Wengler (1937), Kurt Stöpel (1932)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)