Zwei Wochen China statt Österreich-Rundfahrt

ARBÖ Gebr. Weiss erhält Einladung zur Tour of Qinghai Lake

19.06.2012  |  (rsn) - Das österreichische Team ARBÖ Gebrüder Weiss-Oberndorfer, das sich nicht für die am 1. Juli beginnende Österreich-Rundfahrt (2.HC) qualifizieren konnte, wird stattdessen bei der zeitgleich stattfindenden Tour of Qinghai Lake (29. Juni – 12. Juli / 2.HC) starten.

Wie der Drittdivisionär bekannt gab, habe man vom Chinesischen Radsportverband CCA eine Einladung zu der zweiwöchigen Rundfahrt durch China erhalten, die über eine Länge von 1.867 Kilometer durch insgesamt 15 Städte der Provinzen Quinghai und Gansu sowie die Region Ningxia Hui führt.

Der Parcours verläuft größtenteils über eine Höhe zwischen 1.200 und bis zu 3.900 Metern. Am Start stehen 22 Teams: sieben aus der zweiten Division sowie 15 Continental-Mannschaften und Nationalteams.

Das ARBÖ Gebrüder Weiss-Oberndorfer-Aufgebot: Petr Lechner, Jakub Kratochvila, Lars Pria, Stefan Stadler, Alexander Schrangl, Christian Pavitschitz, Kyung-Gu Jang

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)