Start bei Bayern-Rundfahrt gefährdet

Gerdemann muss nach Knieoperation zehn Tage pausieren

Foto zu dem Text "Gerdemann muss nach Knieoperation zehn Tage pausieren"
Linus Gerdemann (Radioshack-Nissan) beendet die Castilla y Leon auf Rang 8 | Foto: ROTH

26.04.2012  |  (rsn) – Linus Gerdemann (RadioShack-Nissan) muss nach einer Knieoperation mindestens zehn Tage lang pausieren. Wie die Online-Ausgabe der Münsterländischen Volkszeitung meldet, wurde bei dem 29-Jährigen am Dienstag in Basel eine Gewebefalte entfernt. Seine Teilnahme an der Tour de Romandie hatte Gerdemann bereits absagen müssen, der Start bei der Bayern-Rundfahrt (23. – 27. Mai) sei gefährdet, hieß es.

Bei seinem bisher letzten Renneinsatz, der Vuelte Castilla – Leon, hatte Gerdemann Mitte April Platz acht belegt. Das darauf folgende Trainingslager auf Mallorca musste der Sieger der Luxemburg-Rundfahrt 2011 dann wegen der Knieprobleme abbrechen. Nach dem Eingriff hofft Gerdemann übernächste Woche wieder mit dem Training beginnen zu können.

Gerdemanns Teamkollege Robert Wagner, hat sich vor zwei Wochen dem gleichen Eingriff unterziehen müssen. Der Deutsche Meister trainiert zwar bereits wieder, muss aber auf den Giro d’Italia verzichten, der am 5. Mai im dänischen Herning startet.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)