Vos verteidigt Gesamtführung

Teutenberg landet bei Energiewacht Tour den nächsten Coup

Foto zu dem Text "Teutenberg landet bei Energiewacht Tour den nächsten Coup"
Ina Yoko Teutenberg (Specialized) hat auch die 3. Etappe der Energiewacht Tour gewonnen. | Foto: ROTH

06.04.2012  |  (rsn) – Ina Yoko Teutenberg (Team Specialized) hat bei der niederländischen Energiewacht Tour nur 24 Stunden nach ihrem ersten Sieg den zweiten Coup gelandet. Die Deutsche Meisterin entscheid am Freitag die 3. Etappe, die auf einem 18,5 Kilometer langen Rundkurs mit Start und Ziel in Midwolda ausgetragen wurde, nach 110,9 Kilometern im Sprint vor den Niederländerinnen Marianne Vos (Rabobank) und Kirsten Wild (AA Drink) für sich.

Hinter der erst 19-jährigen Laura van der Kamp (Dolmans), ebenfalls aus den Niederlanden, und der Belgierin Evelyn Arys (Kleo) kam Romy Kasper (RusVelo) als zweitbeste Deutsche auf den sechsten Platz.

„Ich freue mich sehr über diese Siege“, sagte Teutenberg, die seit Anfang der Saison 2012 für das mit einer deutschen Lizenz ausgestattete neue Team Specialized-Lululemon fährt.

Die beiden Sportlichen Leiter sind Ronny Lauke und Jens Zemke, die Teutenberg aus ihrer Zeit bei HTC-Highroad kennt. Mit Charlotte Becker, Lisa Brennauer und TrxiWorrack stehen drei weitere Deutsche im Aufgebot. „Das Team arbeitet gut zusammen und das ist einfach cool. Die Rennen hier sind wie üblich verrückt und gefährlich, aber ich liebe das“, so Teutenberg.

Im Gesamtklassement der fünftägigen Rundfahrt behauptete Vos ihre Spitzenposition. Teutenberg rückte auf Platz zwei vor, hat aber 32 Sekunden Rückstand auf die Führende. Eine weitere Sekunde dahinter belegt Teutenbergs niederländische Teamkollegin Ellen Van Dijk den dritten Platz.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)