Auch Project 1t4i am Start

NetApp erhält erneut Wildcard für Paris-Roubaix

Foto zu dem Text "NetApp erhält erneut Wildcard für Paris-Roubaix"
Team NetApp | Foto: ROTH

19.03.2012  |  (rsn) – Nach Wildcards für den Giro d`Italia und die Flandern-Rundfahrt hat der deutsche Zweitdivisionär NetApp auch eine Einladung für Paris-Roubaix erhalten. Dies teilte der Veranstalter ASO am Montag mit. Bereits im Vorjahr war NetApp beim französischen Frühjahrsklassiker dabei und damals mit Timon Seubert in der Ausreißergruppe des Tages vertreten.

"Es ehrt uns, dass wir erneut Paris - Roubaix fahren dürfen", erklärte Teamchef Ralph Denk. "Mit unserem Auftritt im letzten Jahr haben wir uns viel Respekt bei der ASO erarbeitet. Mit unserer offensiven Art und unserem absoluten Willen, alle Neulinge ins Ziel nach Roubaix zu bringen, haben wir überzeugt. Ich bin sicher, dass wir auch in diesem Jahr auf uns aufmerksam machen", so Denk weiter.

Insgesamt stehten 25 Mannschaften am Start: Neben den 18 WorldTour-Teams und NetApp noch die französischen Equipes Europcar, Saur-Sojasun, Bretagne Schuller und Cofidis, das niederländische Project 1t4i sowie das italienische Farnese Vini- Team. Alle diese Mannschaften erhielten Wildcards.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine