Rücktritt nach zwölf Jahren

Francisco Perez beendet seine Profikarriere

Foto zu dem Text "Francisco Perez beendet seine Profikarriere"
Francisco Perez (Movistar) beim Critérium du Dauphiné 2011 | Foto: ROTH

31.12.2011  |  (rsn) – Francisco Perez (Movistar) ist nach zwölf Jahren vom Profiradsport zurückgetreten. Der 33-jährige Spanier gewann im Jahr 2003 zwei Etappen der Tour de Romandie, wurde danach aber des EPO-Dopings überführt und für 18 Monate gesperrt.

Im Jahr 2005 wechselte er zum Illes Balears-Caisse d’Epargne-Team, das mittlerweile Movistar heißt. Für den Rennstall von Eusebio Unzué, dem er bis zu seinem Rücktritt treu blieb, gewann Perez im Jahr 2006 die Clásica Almeria. Es war sein letzter Sieg als Profi.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine