Nachfolger von Patrick Moster

Ralf Grabsch wird neuer U23-Bundestrainer

Foto zu dem Text "Ralf Grabsch wird neuer U23-Bundestrainer"
Rald Grabsch als sportlicher Leiter des deutschen Nationalteams bei der Straßen-WM in Melbourne 2010 | Foto: ROTH

23.12.2011  |  (rsn) - Ralf Grabsch wird neuer U23-Bundestrainer. Das kündigte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Freitag an. Der 38-jährige Hürther wird zum 1. Januar 2012 Nachfolger von Patrick Moster, der künftig als Leistungsdirektor für den BDR. Grabsch, der einer von drei Kandidaten für den Posten war, erhielt einenZweijahresvertrag.

Grabsch fuhr in seiner über Profi-Karriere unter anderem für die Teams Telekom (1999 - 2002), Wiesenhof (2003 - 2005) und Milram (2006 - 2008), für das er nach seiner aktiven Karriere auch als Sportlicher Leiter im Einsatz war. Seit 2009 war Grabsch auch Sportlicher Leiter der Profi-Nationalmannschaft des BDR.

Der Klassikerspezialist wurde 1994 WM-Dritter im Mannschaftszeitfahren und Gesamtzweiter der Friedensfahrt. 1996 gewann er die Hessen-Rundfahrt, im Jahr darauf den rheinischen Klassiker Köln-Schuld-Frechen.

"Ich bin natürlich voller Vorfreude auf die neue Herausforderung. Gerade die Arbeit mit U23-Fahrern ist für mich reizvoll, da sie ja mit ihrer radsportlichen Ausbildung noch nicht fertig sind und erst auf den Weg zu einer hoffentlich erfolgreichen Karriere gebracht werden müssen", kommentierte Grabsch seine neue Aufgabe.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine