Australier wird bei BMC durch Frank ersetzt

Roe fällt wegen Hüftschmerzen für Tour Down Under aus

Foto zu dem Text "Roe fällt wegen Hüftschmerzen für Tour Down Under aus"
Tim Roe (BMC) wird nicht bei der Tour Down Under 2012 starten können. | Foto: ROTH

13.12.2011  |  (rsn) - Der Australier Tim Roe (BMC) wird wegen Hüftproblemen nicht bei der Tour Down Under (17. – 22. Jan. / WT) an den Start gehen können. Wie sein Team am Dienstag meldete, wird der 22-Jährige durch den Schweizer Mathias Frank ersetzt.

„Natürlich ist das frustrierend. Zu Hause eine Rundfahrt zu bestreiten, ist immer etwas ganz Besonderes. Aber es ist ein harter Weg, um in Form zu kommen und nicht zu starten ist die bessere Entscheidung auf langfristige Sicht", so Roe, der seine Schmerzen auf die erhöhten Trainings- und Rennbelastungen zurückführt. Nach Angaben von Teamarzt Max Testa arbeite man nun daran, eine schmerzfreie Sitzposition auf dem Rad zu finden.

"Wir werden Tim diese Woche nochmals durchchecken, aber ich denke nicht, dass er im kommenden Monat am Trainingscamp teilnehmen kann", erklärte Testa.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)