Lotto-Ridley verpflichtet Iraner

Mahdi Sohrabi wird Teamkollege von Greipel und Sieberg

26.10.2011  |  (rsn) – Das belgische Lotto-Ridley-Team von André Greipel hat den Iraner Mahdi Sohrabi verpflichtet. Das bestätigte Teamchef Marc Sergeant gegenüber der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad.

Der 30-Jährige kommt vom kleinen iranischen Tabriz Petrochemical-Team, bei dem auch der Allgäuer Tobias Erler und der Österreicher Markus Eibegger unter Vertrag stehen. Angeblich soll der überraschende Transfer aufgrund der Fürsprache des Ausrüsters Ridley zustande gekommen sein.

Sohrabi zählt zu den erfolgreichsten Fahrern der UCI-Asia-Tour, die er in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge gewann. Allein in dieser Saison feierte der mehrfache Iranische Straßen- und Zeitfahrmeister 13 Siege, darunter waren auch die Gesamterfolge bei der Kerman Tour (Iran/Kat.2.2), der Jelajah Malaysia (Malaysia/Kat. 2.2), der Azerbaïjan Tour (Iran/Kat.2.2) sowie ein Etappensieg bei der chinesischen Tour of Qinghai Lake (Kat. 2.HC).

> Sohrabis beeindruckende Bilanz hat auch dazu beigetragen, dass der Lotto-Rennstall in der Weltrangliste genügend Punkte auf seinem Konto hat, um zu den besten 15 Mannschaften zu zählen, die mit einer WorldTour-Lizenz für 2012 rechnen können. Der Routinier war zuletzt auch mit der französischen Ag2R-Equipe in Verbindung gebracht worden und hatte zuvor dem spanischen Geox-TMC-Team verhandelt, dessen Zukunft nach dem für Ende der Saison angekündigten Ausstieg des Sponsors ungewiss ist.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)