Nächster Weggang bei CCC Polsat

Auch Janiaczyk zum BGŻ-Team

08.10.2011  |  (rsn/wowo) - Das polnische Team CCC Polsat, das am Ende dieser Saison aufgelöst wird, hat einen nächsten Abgang zu vermelden. Vor einigen Tagen wurde der Wechsel von Łukasz Bodnar zur Warschauer Continental-Mannschaft BGŻ bekannt. Am Freitag bestätigte CCC Polsat auch den Transfer von Błażej Janiaczyk. Der 28-jährige Pole unterschrieb ebenfalls beim BGŻ Team einen Einjahresvertrag.

„In meinem Leben beginnt ein neues Kapitel“, sagte Janiaczyk, der sich in der kommenden Saison auf die polnischen Rundfahrten wie Szlakiem Grodów Piastowskich oder Course de Solidarnosc et des Champions Olympiques konzentrieren möchte. Der Neuzugang will sich im BGŻ-Kader etablieren und sich die Kapitänsrolle mit Bodnar, Paweł Cieślik, der vor kurzem seinen Vertrag verlängerte, und dem Oldie Radosław Romanik zu teilen.

2009 holte sich Janiaczyk bei den polnischen Straßenmeisterschaften die Bronzemedaille. In diesem Jahr nahm der Allrounder an der Polen-Rundfahrt teil, die er allerdings infolge eines Sturzes vorzeitig verlassen musste. Schon auf der 2. Etappe zog sich Janiaczyk einen Rippenbruch zu, aber er bewies Kampfgeist und setzte seine Fahrt fort. Erst auf der ersten Bergetappe nach Bukowina gab er wegen starker Schmerzen auf.

Im Mai zeigte sich Janiaczyk dem deutschen Publikum beim Berliner ProRace, wo er mit dem vierzehnten Platz überzeugen konnte. Janiaczyk ist nach Bodnar, Tomasz Marczyński, Jacek Morajko (beide zu Vacansoleil-DCM) und Andre Schulze (zu NetApp) schon der fünfte Rennfahrer, der ein neues Team gefunden hat.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Mont Ventoux Dénivelé (2.1, FRA)