Weißrusse kommt von HTC-Highroad

Sivtsov verstärkt Rundfahrerfraktion bei Team Sky

Foto zu dem Text "Sivtsov verstärkt Rundfahrerfraktion bei Team Sky"
Konstantin Sivtsov (HTC-Highroad) Foto: ROTH

06.10.2011  |  (rsn) – Das britische Sky-Team hat die Verpflichtung von Konstantin Sivtsov gemeldet. Der 29 Jahre alte Weißrusse kommt von HTC-Highroad, das am Ende der Saison aufgelöst wird. Sivtsov war U23-Straßenweltmeister des Jahres 2004 und wechselte zu Beginn der Saison 2008 von Barloworld zum damaligen Columbia-Team.

Im selben Jahr gewann er die Georgia-Rundfahrt, in der darauf folgenden Saison gelang ihm ein Etappensieg beim Giro d’Italia. Die diesjährige Auflage der Italien-Rundfahrt beendete der Rundfahrtspezialist auf Rang zehn, beim Critérium du Dauphiné wurde er Achter. Kurz darauf sicherte er sich den Titel des Weißrussischischen Zeitfahrmeisters.

„Ich bin sehr froh, zu Team Sky zu wechseln und freue mich auf meine neuen Teamkollegen“, wird Sivtsov in einer Pressemitteilung von Sky zitiert. Beim britischen Rennstall trifft der Neuzugang auch alte Bekannte aus gemeinsamen Columbia/HTC-Zeiten wie Thomas Löfkvist, Edvald Boasson Hagen, Michael Rogers oder Morris Possoni.

Bei Sky soll Sivtsov die Rundfahrerfraktion verstärken, wie Teamchef Dave Brailsford erklärte.“Konstantin ist ein Fahrer, der sich gerne für Teamkollegen aufopfert, der aber auch Rennen gewinnen kann. Wenn man dazu noch seine Zeitfahrfähigkeiten nimmt, kann man sehen, wie wertvoll er 2012 für Team Sky sein wird“, sagte Brailsford.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Gran Piemonte (1.Pro, ITA)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)