Rabobank dementiert Vertragsverlängerung

Verwirrung um Freires Zukunft

Foto zu dem Text "Verwirrung um Freires Zukunft"
Oscar Freire (Rabobank) Foto: ROTH

05.10.2011  |  (rsn) – Um die Zukunft von Oscar Freire gibt es reichlich Verwirrung. Nachdem die spanische Zeitung El Diario Montañés gemeldet hatte, dass der 35 Jahre alte Sprinter bei Rabobank bleiben und dort Ende 2012 seine Profikarriere beenden werde, widersprach das niederländische ProTeam dieser Darstellung.

Gegenüber cyclingnews.com erklärte Teamsprecher Luuc Eisenga, dass es derzeit kein Angebot für Freire gäbe und der dreifache Weltmeister Rabobank am Ende der Saison verlassen werde. „Oscar hat uns darüber informiert, dass er zurücktritt. Deshalb haben wir unsere Offerte zurück gezogen. Das ist der Stand der Dinge“, sagte Eisenga.

Demnach könnte Paris-Tours am kommenden Wochenende Freires letztes Rennen sein. Beim französischen Sprinterklassiker startet der Spanier als Titelverteidiger.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Gran Piemonte (1.Pro, ITA)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)