Teammanager White zuversichtlich

Pegasus im letzten Moment gerettet?

Foto zu dem Text "Pegasus im letzten Moment gerettet?"
Robbie McEwen (Katjuscha) Foto: ROTH

15.12.2010  |  (rsn) – Das neue australische Pegasus-Team hat offenbar noch im letzten Moment zusätzliche Geldquellen erschlossen. Manager Chris White erklärte gegenüber cyclingnews.com, dass sein Team nunmehr finanziell abgesichert sei und beim Radsportweltverband UCI alle nötigen Unterlagen zur Erlangung einer UCI ProContinental-Lizenz einreichen könne.

"Wir haben nun das Geld beisammen, um unser Programm zu komplettieren und das Team erfolgreich zu führen“, sagte White, dem die UCI zwei Mal die Lizenz verweigert hatte. Eine letzte Frist läuft am heutigen Mittwoch aus.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)