Vertrag ab sofort gültig

Ricco: Vacansoleil statt Quick Step

Foto zu dem Text "Ricco: Vacansoleil statt Quick Step"
Riccardo Ricco (Ceramica Flaminia) gewinnt die 2. Etappe der Österreich-Rundfahrt. Foto: Klaus Titzer

17.08.2010  |  (rsn) - Der Italiener Riccardo Ricco wird nicht zum belgischen Quick Step-Team, sondern zu Vacansoleil wechseln. Das gab der niederländische Zweitdivisionär, der für die kommende Saison eine ProTour-Lizenz beantragt hat, am Dienstag bekannt. Der 26-jährige Ricco, der einen Vertrag bis Ende 2012 unterschrieb, ist ab sofort startberechtigt.

Der Italiener war 2008 positiv auf Cera getestet und anschließend für 20 Monate gesperrt worden. Im März feierte er sein Comeback beim zweitklassigen Ceramica Flaminia-Team. Dort löste er vor wenigen Tagen aber seinen Vertrag auf, um für eine größere Mannschaft an den Start gehen zu können. "Ich bin froh, eine zweite Chance bei Vacansoleil zu bekommen", so Ricco.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)