Stagiaire-Debüt beim Sparkassen Giro

Schäfer möchte "Bühne Milram" nutzen

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Schäfer möchte
Stefan Schäfer (LKT-Team Brandenburg) Foto: ROTH

01.08.2010  |  (rsn) – Ab dem 8. August wird Stefan Schäfer als Gastfahrer für das Team Milram an den Start gehen. Seinen ersten Renneinsatz wird er beim Sparkassen-Giro in Bochum haben. „Dort werden wir dann meine weiteren Einsätze besprechen. Es ist aber schon der Name Circuit Franco Belge als mögliche Rundfahrt gefallen“, sagte Schäfer zu Radsport News.

Den Kontakt zum Dortmunder ProTour-Rennstall stellte sein ehemaliger LKT-Teamkollege Roger Kluge her, der seit Beginn des Jahres bei Milram fährt. „Roger hat mir nach den Neuseen Classics gesagt, dass ich seinem Sportlichen Leiter Ralf Grabsch wegen meiner offensiven Fahrweise aufgefallen sei“, so Schäfer. Am Rande der DM in Sangerhausen Ende Juni wurden dann letzten Details geklärt.

Für Schäfer, der bis dato eine starke Saison fährt, kommt der Ruf von Milram doch etwas überraschend. „So eine Chance außerhalb des U23-Alters ist selten“, so der 24-Jährige, der ergänzte: „Dieser Verantwortung und `Ehre` bin ich mir bewusst.“

Im Milram-Trikot möchte sich Schäfer zum Einen in den Dienst des Teams stellen und für seine Kollegen arbeiten, aber auch auf sich aufmerksam machen. „Die Rennen und die `Bühne` möchte ich dankend und optimal nutzen.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)