Belgier war schon bei der Thüringen-Rundfahrt im Einsatz

Nachwuchsfahrer Christian Patron zu Kuota-Indeland

Foto zu dem Text "Nachwuchsfahrer Christian Patron zu Kuota-Indeland"
Christian Patron (Kuota-Indeland) bei der Thüringen-Rundfahrt der U23 Foto: ROTH

21.06.2010  |  (rsn) - Das deutsche Continental-Team Kuota-Indeland hat Verstärkung aus Belgien erhalten. Christian Patron aus Eupen trägt ab sofort das Trikot des Stolberger Rennstalls. Seinen ersten Einsatz hatte der 21-Jährige schon bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Thüringen-Rundfahrt.

Christian Patron kommt nach Angaben seines neuen Teams aus einer deutschsprachigen Gemeinde nahe der deutschen Grenze und studiert an der Fachhochschule Aachen Mechatronik. Bisher startete er für das belgische U23-Team Lotto-Predictor – VC Ardennes und gewann 2009 die ostbelgische Meisterschaft.

Die 35. Auflage der Thüringen-Rundfahrt beendete der Kuota-Neuzugang auf Platz 36. Sein deutscher Teamkollege Marcel Meisen sorgte als Vierter der 3. Etappe für das beste Ergebnis der Mannschaft von Markus Ganser. „Das, was die Jungs dort gezeigt haben, war eigentlich ganz gut. Man muss nur mal einen Blick auf die Startliste werfen“, so Ganser zufrieden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)