Zeitung: Veranstalter wollen sich Rechte sichern

Rettet das Berliner das Münchner Sechstagerennen?

Foto zu dem Text "Rettet das Berliner das Münchner Sechstagerennen?"

46. Münchner Sechstagerennen

Foto: ROTH

19.11.2009  |  (rsn) – Die Organisatoren des Berliner Sechstagerennens wollen sich nach einer Meldung des Berliner Kuriers die Rechte am Münchner Sechstagerennen sichern. Damit könnte die prestigeträchtige Bahnveranstaltung doch noch in ihrer ursprünglichen Form gerettet werden. Bei der diesjährigen 46. Auflage - Sieger waren die Schweizer Bruno Risi und Franco Marvulli - wurde zum wiederholten Mal ein großer Verlust eingefahren. Statt der erhofften 64.000 kamen nur 52.100 Fans in die Münchner Olympiahalle. Die Veranstalter spielen mit dem Gedanken an eine auf zwei oder drei Tage reduzierte Version. Andernfalls droht München wie schon den Sixdays in Stuttgart und Dortmund das endgültige Aus.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine