Schlussetapep geht an Joly

Carrara gewinnt Circuit de Lorraine

Foto zu dem Text "Carrara gewinnt Circuit de Lorraine"

Matteo Carrara (Vacansoleil)

Foto: ROTH

24.05.2009  |  (rsn) - Der Italiener Matteo Carrara (Vacansoleil) hat die Gesamtwertung des Circuit de Lorraine (Kat. 2.1) für sich entschieden. Dem 30-Jährigen, der auf der dritten von insgesamt fünf Etappen die Gesamtführung übernommen hatte, genügte auf dem Schlussstück über 165 Kilometer von Rombas nach Hayange ein Platz im Hauptfeld. Am Ende hatte Carrara eine Sekunde Vorsprung auf den Franzosen Maxime Mederel (Auber 93).

Die 5. und letzte Etappe der Rundfahrt entschied der Franzose Sebastien Joly (Fdjeux) für sich. Für den 29-Jährigen war es der erste Saisonsieg.Z wei Sekunden hinter Joly kam dessen Landsmann Cyril Gautier (Bouygues Telecom) auf Platz zwei. Die erste große Gruppe um Carrara hatte acht Sekunden Rückstand auf den Tagessieger. Als bester deutscher Fahrer belegte Robert Retschke (Differdange) den 16. Platz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine