Universität als Alternative

Christoph Meschenmoser beendet seine Karriere

Foto zu dem Text "Christoph Meschenmoser beendet seine Karriere"
Christoph Meschenmoser (Team Ista) hört auf. Foto: ROTH

03.11.2008  |  (rsn) - Christoph Meschenmoser hat seine Radsportkarriere beendet. Der 25-Jährige, der in der abgelaufenen Saison für das Gerolsteiner-Farmteam Ista fuhr, hatte sich Hoffnungen gemacht, durch ein starkes Jahr bei der Eifel-Equipe zu landen. Die Ergebnisse stimmten, nur ein neues Team fand Meschenmoser keines, nachdem sich der Sponsor des Holczer-Rennstalls zurückzog und es auch bei Ista nicht mehr weitergeht. "Die Profikarriere von mir ist damit zu Ende, ich werde im nächsten Jahr vielleicht ein paar Amateurrennen fahren und studieren", sagte Meschenmoser gegenüber "szon.de"

Dabei zog Meschenmoser vor allem finanzielle Gründe für seine Entscheidung heran. "Ich wollte davon leben können, das geht aber nicht mehr", so Meschemoser, der seine Karriere bei der Vorgängermannschaft des Zweitdivisionärs Skil-Shimano begann und dort zwei Jahre aktiv war.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Ronde de l Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Giro dell Appennino (1.1, ITA)
  • Tr. Citta di S. Vendemiano - (1.2U, ITA)