Auch Janorschke und Burkhardt kommen vom Milram-Conti-Team

Andreas Stauff wechselt zum FC Rheinland-Pfalz

Foto zu dem Text "Andreas Stauff wechselt zum FC Rheinland-Pfalz"
Andreas Stauff fährt im Jahr 2009 für das Team FC Rheinland-Pfalz. Foto: ROTH

03.11.2008  |  (rsn) - Das Team FC Rheinland-Pfalz, das im Jahr 2009 mit einer Continental-Lizenz starten wird, hat Andreas Stauff verpflichtet. Der 1,92m große Sprinter aus Köln kommt vom Milram-Continental Team. Gemeinsam mit Stauff wechseln auch Grischa Janorschke und Holger Burkhart, die beide ebenfalls für das Milram-Conti-Team fuhren, zum FC Rheinland-Pfalz.

"2009 wird das entscheidende Jahr für mich, ob ich es in eine große Mannschaft schaffe oder nicht. Dafür bietet mir mein neues Team optimale Unterstützung", sagte Stauff gegenüber Radsport news.

Für den 21-Jährigen, der in der abgelaufenen Saison vor allem beim belgischen Eintagesrennen Kampionshap van Vlaanderen (Kat. 1.1) mit einem dritten Platz auf sich aufmerksam machen konnte, ist das kommende Jahr das letzte in der U23.

"Andreas ist ein sehr zielgerichteter Fahrer und weiß, worauf es im letzten U23-Jahr ankommt. Für ihn wird es wichtig sein, seine Fähigkeiten im Finale voll ausreizen zu können. Wenn er in seinem letzten Jahr noch eine Schippe drauflegt und ein entsprechendes Rennprogramm bekommt, wird er noch einmal einen Leistungssprung machen, da bin ich mir sicher“, so Andreas Walzer, Sportkoordinator beim FC Rheinland-Pfalz, der auf seinen Trikots mit dem Slogan "Echte Kerle dopen nicht" wirbt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine