Tour de Normandie: Erler Zehnter

Allegrini übernimmt Gesamtführung

30.03.2007  |  (Ra) - Tobias Erler (Team 3C Gruppe-Lamonta) liegt nach der fünften Etappe der Tour de Normandie weiterhin auf Platz zehn. Der in den letzten Tagen von einer Grippe geschwächte 27-jährige Bayer wurde am Donnerstag nach 188 km von Elbeuf nach Flers Neunter. Erler kam in einer 20 Fahrer starken Verfolgergruppe 39 Sekunden hinter den beiden Ausreißern, dem Russen Andrey Klyuev (Moscow Stars) und dem Italiener Mirko Allegrini (Kio-ENE/DMT) ins Ziel.

Während sich der erst 19-jährige Klyuev im Sprint bereits seinen zweiten Saisonsieg sicherte, übernahm der Tageszweite Allegrini die Führung in der Gesamtwertung. Vor der morgigen sechsten Etappe führt er mit 12 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Martijn Maaskant (Rabobank Continental) und 16 Sekunden auf den Dänen Kristoffer G. Nielsen (Team GLS).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Route D´Occitanie - La (2.1, FRA)